Neuigkeiten


Am 20. November 2018 fand im Haus Ennepetal der Film- und Vortragsabend des Förderkreises Industriekultur Ennepetal e. V. statt. Auf dem Programm standen

  • der Film "Takt der Arbeit" von Horst Groth über ein Projekt der Grundschule Wassermaus im Krenzer Hammer
  • der Film "Meine Tante Elisabeth" von Horst Groth über die Ennepetaler Künstlerin Elisabeth Altenrichter-Dicke
  • die Uraufführung des Films "Faszinierende Unterwelt" von Horst Groth über die Erforschung der Klutert- und der Bismarck-Höhlen
und der
  • Vortrag "Bergbau- eine Ära geht zuende" der Ennepetaler Künstlerin Brigitte Schäfer

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 stellte die Ennepetaler Künstlerin Brigitte Schäfer im Industrie-Museum interessierten Besuchern ausgewählte Malereien und Fotografien mit Bezug zur Industriekultur vor. Anhand der Werke erläuterte sie die sozialpolitischen und zeitgeschichtlichen Hintergründe der Künstler und ihrer Motive. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Museums.

Am 22. März 2018 trafen sich die Mitglieder des "Arbeitskreises Museum - Frauen in der Industriegeschichte" im Café des Industrie-Museums. Besprochen wurden u. a. Möglichkeiten der Darstellung des Alltagslebens der Familien und Frauen der ehemaligen Giesserei-Arbeiter im Industrie-Museum.

Der in Zusammenarbeit mit der SIHK Hagen entwickelte zweitägige Prüfungsvorbereitungskurs „Herstellen eines Gussstücks mittels Handmodells“ fand erstmalig am 5. und 6. Februar 2018  mit ca. 11 Teilnehmern aus namhaften Unternehmen im Industrie-Museum Ennepetal statt. Er soll in jedem neuen Ausbildungsjahr wiederholt werden.Weitere Informationen unter Außerschulischer Lernort

Weitere Berichte finden Sie unter Rückblicke

Wichtige Ereignisse im Industrie-Museum Ennepetal aus den letzten Jahren finden Sie hier.