Das Industrie-Museum Ennepetal bewahrt das industrielle Erbe unserer Region - ein Projekt der Stiftung Industrie-Kultur Ennepetal und des Förderkreises Industriekultur Ennepetal e. V.


Bild "Das Museum:Logo neu 2013.jpg" Ein wesentliches Ziel des Museums ist, als Ort des Mitmachens Technik lebendig darzustellen, besonders für Gießen und Schmieden, aber auch die Bergbaugeschichte der Region und die spanenden Fertigungsverfahren. Diese Zielstellung kommt auch im Logo des Industrie-Museums zum Ausdruck, das alle Arbeitsschwerpunkte symbolisch unter dem Shed-Dach des Museumsgebäudes vereint.

Wir suchen ehrenamtliche Helfer für praktische und verwaltende Tätigkeiten!
Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten, sich bei uns einzubringen!

Ab sofort sind Anmeldungen zum 5. Kreativ-Weihnachtsmarkt (10. und 11.12.2016) im Industrie-Museum möglich. Alle Informationen finden Sie hier: Kreativ-Weihnachtsmarkt.

Öffnungszeiten

Aktuell ist das Museum nur an den ersten Sonntagen in der Monaten April bis November (11 bis 18 Uhr) sowie am Tag des offenen Denkmals und am Internationalen Museumstag geöffnet. Daneben sind Besichtigungen nach Absprache für Gruppen möglich.

3. Juli 2016, 11 – 18 Uhr

Tag der offenen Tür mit Museumsführungen, Schau- und Mitmach-Gießerei und -Schmiede (bis 15 Uhr), Oldtimertreff (bis 14 Uhr) und Museums-Café sowie einem Stand der Ennepetaler "Herzdamen"

Weitere Termine

Aktuelles


Am 4. Juni 2016 machten die Teilnehmer des 2. Treffens der Freunde der Oldtimer-Cabriolets des Karosserieschneiders Karl Deutsch Station am Industrie-Museum Ennepetal.

Am 22. Mai 2016beteilgte sich das Industrie-Museum Ennepetal erneut am Internationalen Museumstag mit folgenden Angeboten. Ca. 30 Besucher konnten zur Filmvorführung "Vom Kohlstadt-Hammer zum Industrie-Museum" von Horst Groth und zu einem Vortrag von Prof. Reinhard Döpp zu ausgewählten Kunstguß-Expoanten begrüßt werden. Ehrenamtliche Museumsmitarbeiter boten Führungen und Erläuterungen der thematischen Sammlungen an.

Mit dem Tag der offenen Tür am 3. April 2016 sind wir sehr gut in die neue Saison gestartet. Ein großer Erfolg an diesem Tag war auch die große Benefiz-Veranstaltung des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.(DKSB), Ortsverband Ennepetal im Festsaal des Museums. Originale von 36 Künstlern wurden durch Werner Hahn (theaterhagen) als Auktionator meistbietend für den DKSB versteigert. Der komplette Erlös geht an den DKSB für bedürftige und Flüchtlingskinder.

Bereits zum 4. Mal fand am 12. und 13. Dezember 2015 ein Kreativ-Weihnachtsmarkt mit ca. 50 regioalen Ausstellern und zahlreichen Besuchern im Industrie-Museum statt.

Am 5. Dezember 2015 fand zum 5. Mal im Industrie-Museum Ennepetal eine traditionelle Barbara-Feier statt. Nach einer Ansprache von Herrn Prof. Döpp als Vorsitzendem des Förderkreises, der Verlesung der Legende von der heiligen Barbara und einem Jahresrückblick klang die Feier mit einem gemütlichen Beisammensein bei Speisen und Getränken aus.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier.